Begegnung mit Giovanni Impastato

Köln
2.November 2011

Am Mittwoch, den 2.11.2011 lädt die Heinrich Heine Universität Düsseldorf  in Kooperation mit cultura21 und dem Filmhaus Köln zur „Begegnung mit Giovanni Impastato“ ein. Um 17.30 Uhr wird im Filmhaus Köln der Film „Hundert Schritte“ gezeigt. Diese Verfilmung schildert das Schicksals des ermordeten Mafia-Gegners Giuseppe „Peppino“ Impastato, der gegen die Machenschaften seines Vaters und der Mafia rebellierte und die Gruppe Musica e Cultura sowie den autonomen Radiosender Radio Aut gründete. Der Film von Regisseur Marco Tullio Giordana wird  im italienischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Im Anschluss daran wird um 19.30 Uhr sein Bruder Giovanni Impastato sein Buch „Resitere a Mafiopoli“ (Mafiopolis widerstehen) präsentieren und über seine Erfahrung mit der Mafia in Sizilien referieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit Giovanni Impastato über den Film zu sprechen.
Alle Interessenten sind eingeladen, los geht es ab 17.30 Uhr im Filmhaus Köln in der Maybachstraße 111, 50670 Köln.
Weitere Informationen hier.