Festival „Über Lebenskunst“

Perspektiven nachhaltiger Lebenskunst

In Berlin startet im August ein Festival der besonderen Art: „Über Lebenskunst“ bietet alles, was den kulturinteressierten Besucher anziehen könnte. Aber dies aus einer besonderen Perspektive: der der nachhaltigen Entwicklung.Workshops, Konzerte, Filme, Lesungen, Gespräche, Installationen, Exkursionen und natürlich Sustainable Lifestyle, z.B. in Form von regionaler Wertkost stellen das Programm dar. Hintergedanke ist, das Thema Nachhaltigkeit nicht nur trocken technisch und mit politischer Notwendigkeit anzugehen, sondern durch die Augen der Kunst und Kultur die Welt anders zu sehen und darüber hinaus zu gestalten. Das Haus der Kulturen der Welt und Berlin selbst sind nicht nur Veranstaltungsort, sondern mit regionalem Anspruch aktiv in das Festival miteingebunden. Neben Gesprächen mit Lokalpolitikern zeigen innovative, nachhaltige Projekte, u.a. ein Fitnessstudio, in dem die erzeugte Energie in Form von Strom in das öffentliche Netz eingespeißt wird, wie das Thema auf kreative Art und Weise angegangen werden kann . Das macht Lust auf mehr! Natürlich wird das Festival selbst möglichst ressourcenschonend, emissionsarm und klimaneutral umgesetzt.

Haus der Kulturen der Welt und im Stadtraum Berlin, 17. bis 21. August 2011

Mehr Informationen…

This post is also available in: Englisch