2. C21 ForumAgoraAi Wei WeiAktionAnimismusAnti-AtomAnti-Mafia-KampfArbeitASSiSTAttacAufrufAusstellungAusstellungseröffnungAustauschAutofreier SonntagAutumn leaves festivalBauhausBerlinBewusstseinswandelBildnachweisBildung für nachhaltige EntwicklungBKJBNEBpBBrasilienBremerhavenBuchpräsentationBuchveröffentlichungBurgundBürgerbeteiligungChinacolonialismCultura21 eBookDaniel Fresedarstellende KünsteDemokratieDeutschlandDiskussionEco Art @deeco-artEcodesignEinladungEinladung zum WorkshopErinnerungskulturErnährungessayEssenEsskulturfilmFilmfestivalForschungFotodatenbankFotografieFotokunstFrankfurtFreiheitFriedenGalerie RheingoldGemeinschaftGemeinschaftsprojektenGesellschaftgesellschaftliche EntwicklungGesprächGestaltungglobales LernenGlobalisierunggutes LebenGärtenHamburgHandlungsalternativenHannoverHeinrich Böll StiftungHFBK HamburgImprovisationImpulsIndividualitätInnovationInstallationinterkulturelle Performanceinternationale ZusammenarbeitInterventionIslandKAISER&CREAM. ART DISTRICTKampagneKampagnenKanadaKielKlassische MusikKlimaKlimagerechtigkeitKlimakulturenKlimaSichtenKolonialisierungKolonialismusKomplexitätKonferenzKonfliktKonsumKonzertkreative InterventionKreative ProzesseKreative StädteKreativindustriekreativwirtschaftKrisengebieteKulinarikKulturKultur und LandschaftKultur und NachhaltigkeitKulturbetriebkulturelle BildungKultureller WandelKulturen der NachhaltigkeitKulturgeschichteKulturpolitikKulturstätteKulturwissenschaftKunstKunst als ForschungKunst und NaturKunst und WissenschaftKunstaktionKunsttheorieKurseKünstlerische PraxisKölnLandschaftLebensraumLebensstileLebensumständeLiteraturMachtMafiaManheimMedienMegastädteMenschenhandelMenschenrechteMitgliederversammlungMusik und InteraktionMünchenNachbarschaftnachhaltige Entwicklungnachhaltige Praktikennachhaltige ProduktionNachhaltiges WirtschaftenNachhaltigkeitNachhaltigkeit in OrganisationenNaturNatur- und Umweltschutz-Akademie NRWNaturphilosophieNaturschutzNew York CityNicht-NachhaltigkeitOekodoerferoyaPerformance ArtPetitionPhänomenologiePlastikmüllPlatform3PodiumsdiskussionPolitikpolitische bildungpostkoloniale erinnerungskulturProtestpublic historyPublikumRecht auf ein gutes LebenRecyclingSchicksalesexuelle GewaltSicherheitSiebenlindenSommerkursesoziale PlastikSozialer WandelSoziologieStadtentwicklungSubventionSüdafrikaTag des guten LebensTansaniaTanztheaterTheaterTiereTraditionelle KulturTransdisziplinaritätTransformationTransformatives WissenUmweltbundesamtUmweltschutzUN-KlimakonferenzUn-Nachhaltigkeitund.Instituturban gardeningUrheberrechtUtopienVereinVereinte NationenVernetzungVerteilungWandelWasserWeb MagazinWebserieWeltklimakonferenzWendlandWiderstandWiederverwertungWiesbadenWissenschaftWohnenWohnkulturÜber Lebenskunstzeitgenössische KunstZukunftsgestaltungÖko-KunstÖkologieökologische KunstÖkologische Zusammenhänge

Cultural Fieldworks for Sustainability

Pflegeanweisungen. The art of living together

Eine botanische Ausstellung über koevolutionäre Prozesse in einer wachsenden Gemeinschaft kultureller Organismen in Berlin, die Bedingungen des Bodens, wo zeitgenössische Kunst produziert und präsentiert wird und (Öko) Systeme der Pflege. Künstlerische Beiträge von Filippo Berta (IT), Mit Borrás (ES), Birgit Cauer (DE), Club Real (AT/DE), Anaisa Franco (BR), Doris Koch (DE), Ruth Le Gear (IR) Kuratiert von Paz Ponce und AndrzejRaszyk (Berlinerpool) in Kooperation mit Marianne Ramsay-Sonneck und Georg Reinhardt (Club […]

unnamed

ANTHROPOZÄN-CAMPUS

14.-22.11.2014 Haus der Kulturen der Welt, Berlin Call for Applications Einsendeschluss: 7. Mai 2014   Für NachwuchswissenschaftlerInnen sowie forschungsorientierte AkteurInnen aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft Weitere Informationen Zum Bewerbungsformular Mit dem ANTHROPOZÄN-PROJEKT bestärkt das HKW transdisziplinäre Diskurse und Untersuchungen zu den vielfältigen Implikationen der Hypothese vom Erdzeitalter des Menschen für Kulturen des Wissens. Wenn […]

Oekologie und die Künste

Eine Veranstaltung des Internationalen Graduiertenkollegs »InterArt« in Kooperation mit dem Internationalen Forschungskolleg »Verflechtungen von Theaterkulturen« und mit freundlicher Unterstützung des Programms »Offener Hörsaal« am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin. Konzeption: Prof. Dr. Dr. h. c. Erika Fischer-Lichte, Daniela Hahn

Friedrich von Borries – ProblemZonenGymnastik

Die Arbeit von Friedrich Borries und seinem Projektbüro widmet sich Fragen mit aktuellem Bezug zur Gestaltung und gesellschaftlichen Entwicklung. Um durch die Gestaltung die Welt zu verändern, geht Borries politischen Fragen nach wie beispielsweise der wachsenden globalen Ungleichheit oder der Umweltzerstörung und dem Klimawandel. Friedrich von Borries gestaltet Entwürfe und Prozessmoderation, ist aber genauso auf […]

klimagerechtigkeit1

Aufruf: Posterwettbewerb von Germanwatch e.V. zum Thema Klimagerechtigkeit

Der Posterwettbewerb zum Thema Klimagerechtigkeit hat sich zum Ziel gesetzt, die in der Zeit internationaler Zusammenarbeit immer wichtiger werdende Thematik einem breiten Publikum zugänglich und bewusst zu machen. Daher gilt es, ansprechende Plakate zu gestalten, die den Bürger direkt ansprechen und deren Schwerpunkt auf Handlungsmöglichkeiten liegen soll. Somit erfolgt eine Verbindung von künstlerischer Arbeit und […]

durban_156

UN-Klimakonferenz in Durban

Südafrika 28. November bis 9. Dezember 2011 Bis zum  9. Dezember fand im südafrikanischen Durban die UN-Klimakonferenz statt. Es ist die inzwischen 17. Versammlung der Vertragsstaaten (Conference of Parties COP) gewesen. Nach dem Scheitern der Klimakonferenz in Kopenhagen 2009, in die viele Menschen große Hoffnung gesetzt hatten, galt es nun erneut den Trend in die […]

integralemoderne

Buchveröffentlichung: Integrale Moderne von Johannes Wallmann

Rezension Deutschlandfunk, Egbert Hiller: „[…] eindringlich erläutert er seinen gedanklichen Ausgangspunkt: wenn er postuliert, dass die Menschheit die eigentliche „Moderne“ noch vor sich habe, „als menschheitsgeschichtlichen Qualitätssprung und neues Zeitalter oder als Supergau – als Supergau dann, wenn es ihr nicht gelänge, sich von ignoranten Ideologien, Verhaltensweisen und Handlungsmaximen zu trennen. Unter dieser Prämisse erhält […]

Rückblick: Cultura21 Themenabend „Can Artists Change China?“

Am 16. Juni fand an der Leuphana Universität Lüneburg ein Themenabend rund um die Verhaftung von Ai Weiwei statt. Mehr als hundert TeilnehmerInnen jeden Alters kamen zu der Veranstaltung (Presseartikel über die Veranstaltung). Eine Woche danach erfuhren wir erleichtert von der Freilassung Ai Weiweis, nach fast drei Monaten. Doch viele Fragen bleiben unbeantwortet – auch […]

Programm

Podiumsdiskussion: „Can Artists Change China?“

Seit der weltbekannte Künstler und Aktivist Ai Weiwei am 3. April 2011 von der chinesischen Polizei inhaftiert wurde, gibt es weltweit Proteste von Kunstinstitutionen, Menschenrechtsorganisationen und Regierungen, die seine Freilassung fordern. Am 16. Juni 2011 findet an der Leuphana Universität Lüneburg eine vielseitige Veranstaltung rund um die Verhaftung Ai Weiweis statt. Sie beleuchtet die Menschenrechtssituation […]

Kongress: „Recht auf Stadt“

„Das Städtische definiert sich als der Ort, wo die Menschen sich gegenseitig auf die Füße treten, sich vor und inmitten einer Anhäufung von Objekten befinden, wo sie sich kreuzen und wieder kreuzen, bis sie den Faden der eigenen Tätigkeit verloren haben, Situationen derart miteinander verwirren, dass unvorhergesehene Situationen entstehen.“ (Henri Lefebvre) Das Hamburger Netzwerk Recht […]