Installation: Platz des europäischen Versprechens

Zeit: seit 2007
Ort: Bochum
Projektleitung: Jochen Gerz, Sylke Häuser
Cultura21-Beteiligung: Offener Kreis

Projektwebsite: www.pev2010.eu

»Wenn es möglich wäre, Europa noch einmal von vorne zu beginnen«, sagte Jean Monnet, der französische Vater der europäischen Gemeinschaft, »würde ich mit der Kultur beginnen.« Die Kultur hat sicher nicht auf die Politiker gewartet, um einen Beitrag zu Europa zu leisten, dennoch ist der Satz heute, fünfzig Jahre später, so aktuell wie damals. (Jochen Gerz)

Das Versprechen gibt jeder nur sich selbst

Es ist geheim und frei. So entsteht ein unsichtbares Manifest aus vielen Stimmen und Kulturen – das neue Europa.?Der Platz des europäischen Versprechens entsteht im Auftrag der Stadt Bochum als Beitrag zur Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr 2010. Er soll am 31. Dezember 2010, dem letzten Tag des Kulturhauptstadtjahres, der Öffentlichkeit übergeben werden. Jochen Gerz ist ein international geschätzter deutscher Künstler. Er hat mit seinen Arbeiten für den öffentlichen Raum das Verhältnis zwischen Kunst und Betrachter radikal verändert. Seine Prozesse schaffen neue Öffentlichkeiten, weil sie auf Autorenschaft angewiesen sind.?Der Einzelne ist nicht länger Publikum, sondern wird selbst Teil des entstehenden Werkes. Gerz‘ Kunst im öffentlichen Raum wird zur Ästhetik einer Demokratie auf der Suche nach einer neuen kulturellen Dimension.

»Zum ersten Mal habe ich mich beim Platz des europäischen Versprechens gefragt, was ich antworten würde, wenn ich einen Beitrag zur eigenen Arbeit leisten wollte. Was wäre meine Antwort? Was wäre mein europäisches Versprechen? Was tun? Die lapidare Antwort lautet: meinen Namen geben. Die lapidare Antwort heißt: den eigenen Namen hergeben, damit er in Stein gesetzt wird. Für jetzt und für morgen.«

Jochen Gerz. Auzug: 49. Stadtgespräche: Platz des europäischen Versprechens, Museum Bochum, 17.01.2007

Der Platz des europäischen Versprechens von Jochen Gerz entsteht im Auftrag der Stadt Bochum als Beitrag zur Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr 2010.

Kontakt

Platz des europäischen Versprechens
c/o An der Christuskirche 1
44787 Bochum
Telefon: 0234.506 27 94
Telefax: 0234.893 63 04
E-Mail: info (at) pev2010.eu
Webseite: www.pev2010.eu